• Olaf

Mit Welect die RP ONLINE lesen

In den letzten zwei Monaten hat sich viel getan. Wir sind endlich in unser Büro eingezogen und sitzen nun in Düsseldorf am schönen Platz der Ideen.


Viel wichtiger aber: Gemeinsam mit der RP Digital GmbH haben wir eine Neuheit auf der Zahlschranke (Paywall) der RP ONLINE implementiert.


Wieder eine kleine Neuheit, die in NRW entstanden ist. Auch wenn wir dieses Mal die Innovation etwas diskreter und ohne mediale Begleitung eingeführt haben, ist dieses Produkt aus unserer Sicht genauso relevant und bedeutend wie unsere App WelectGo.


Um was geht es?

Zahlschranke der RP ONLINE inkl. WelectPublish LInk

Auf den Webseiten der RP ONLINE wird eine sogenannte „Metered Paywall“ eingesetzt. Jeden Monat habt ihr als Leser die Möglichkeit, 20 Artikel kostenfrei zu lesen. Sobald ihr den 21. Artikel lesen möchtet, taucht die Zahlschranke auf und bietet euch an, ein Abo bei RP ONLINE abzuschließen, um den Artikel lesen zu können. Bisher konntet ihr in dem jeweiligen Monat nur nach erfolgreichem Abo-Abschluss weitere Artikel lesen. Übrigens: Das gleiche System hat die New York Times seit vielen Jahren im Einsatz.


Seit Anfang Juli bietet euch die Zahlschranke der RP ONLINE eine Alternative an: Ihr könnt auch ohne Abo-Abschluss Zugang zu weiteren Artikeln erhalten. Dafür könnt ihr auf einen Link klicken, der zu Welect führt. Dort wählt ihr selbst einen Werbespot aus, der für euch relevant ist, schaut diesen an und könnt dann weiterlesen. Eine Anmeldung ist dafür nicht notwendig.


Wir nennen dieses Produkt WelectPublish.


Auf Welect wählt der Leser mit einem Click einen Werbespot aus

Welche Aufgaben erfüllt WelectPublish?

Gemeinsam mit der RP Digital GmbH haben wir nach zwei Monaten feststellen können, dass die Leser von der neuen Alternative oft und gerne Gebrauch machen. Die Einführung wurde nicht beworben und es wurde auch auf RP ONLINE nicht darüber berichtet.


Die Zahl der Abo-Abschlüsse ist nicht zurückgegangen. Das war unser großes Ziel. Denn weltweit haben Verlage die Herausforderung, dass an den Zahlschranken viele Leser abspringen — also zu anderen Seiten wechseln. Diese Leser möchten wir mit unserem Produkt WelectPublish erreichen und auf den Seiten der jeweiligen Redaktionen festhalten.


Die Zahl der wiederkehrenden Leser ist hoch! Das heißt, dass diese Leser das Angebot verstanden haben und es akzeptieren. Für RP ONLINE bedeutet das, noch mehr zufriedene Leser, die sich noch länger auf deren Seiten aufhalten.


Aber das ist doch Werbung?

Ja! Aber es ist eine neue Art der Werbung, da der Leser zwei wichtige Wahlmöglichkeiten hat:

  1. Entweder schließt der Leser ein Abo ab oder er entscheidet sich aktiv und freiwillig dafür, Werbung anzuschauen.

  2. Der Leser entscheidet, welche Werbung er sich anschauen möchte.

Dies führt zu einem positiven Erlebnis des Lesers. Die Werbung ist nicht störend oder aufdringlich: Denn nicht Fremde, sondern der Leser selbst entscheidet, ob und vor allem welche Werbung er anschauen möchte.


Das positive Erlebnis des Lesers ist nicht nur für die Anbieter der redaktionellen Inhalte von Bedeutung, sondern insbesondere auch für die werbetreibenden Unternehmen.


Volle Aufmerksamkeit auf den Werbespot und anschließend geht es zurück zur RP ONLINE

Der Leser ist bereit, Werbung anzuschauen und widmet der Werbung, die er selbst ausgewählt hat, seine Aufmerksamkeit. Sollte der Leser die Werbung abbrechen, entstehen dem werbetreibenden Unternehmen keine Kosten. Bezahlte Werbung wird immer zu 100% angeschaut.


Außerdem wird die Werbung nicht direkt neben oder in den redaktionellen Inhalten gezeigt. Damit stellen wir sicher, dass der Leser die Werbung aufmerksam anschaut aber auch, dass die Werbung nicht neben politischen oder thematisch schwierigen Artikeln erscheint, sondern klar davon getrennt ist.


Zuletzt ein Dankeschön!

Wir sind der RP Digital GmbH für den Mut und die Bereitschaft, diese Innovation auszuprobieren, sehr dankbar. Insbesondere möchten wir Julia Morein und Oliver Horst danken! Nur wer mutig ist, erschafft Neuheiten.


Außerdem danken wir den ersten werbetreibenden Unternehmen, die vom ersten Tag an die neue Werbemöglichkeit geglaubt haben und damit die Einführung unterstützt haben.


Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir derzeit ähnliche Implementationen in Zusammenarbeit mit der BurdaForward Advertising GmbH und weiteren Verlagen entwickeln. WelectPublish entwickelt sich also gut und wir freuen uns auf viele weitere Partnerschaften.


Bei Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung und/oder freuen uns auf persönliche Treffen auf der Dmexco in Köln.

© 2020 Welect GmbH | Platz der Ideen 1 | 40476 Düsseldorf

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Twitter - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis